MRV Squad - Tag 94 - 20.06. - 8:00 Uhr in Marbach

Liebe Ruderer,


hier kommen Informationen von Jannik aus Dortmund. Vielleicht haben einige von Euch den Artikel bereits in der Marbacher Zeitung gelesen:


Bild (privat): von links Jannik Metzger (Marbacher RV) , Sören Kruse (Ruderverein Münster) - Ruder-Leistungsstützpunkt Dortmund

PRESSEMITTEILUNG

.

Der Marbacher Ruderer Jannik Metzger will sich für die U23 EM 2020 qualifizieren

Dortmund/Marbach, 16.06.2020. Wenn Anfang September in Duisburg die U23 Europameisterschaft im Rudern stattfindet, dann möchte der Marbacher Ruderer Jannik Metzger wieder dabei sein. Metzger trainiert seit einem Jahr am Bundesleistungszentrum in Dortmund. Bereits 2019 hatte sich Metzger für die EM in Griechenland qualifiziert und dort im A-Finale den fünften Platz geholt.


Seit Anfang Mai darf am Leistungszentrum in Dortmund in den Einern und Zweiern trainiert werden. Für die Kaderathleten traten die Lockerungen der Corona-Verordnungen in Dortmund früher in Kraft als es in den Rudervereinen in Baden-Württemberg der Fall war. Mittlerweile ist am Stützpunkt das Krafttraining in kleineren Gruppen erlaubt. Auch das Achterrudern ist seit dem 1. Juni möglich. Die Hygieneregeln werden in Dortmund streng ausgelegt und alle Trainingsgeräte vom Rudergriff bis zur Hantelstange müssen nach jeder Nutzung gründlich desinfiziert werden. Metzger erzählt: „Das Desinfizieren war besonders in der ersten Woche auch nötig, nicht nur wegen Corona. Von der dicken Hornhautschicht an den Händen war nach der wochenlangen Ruderpause nicht mehr viel übrig. Die Hände bekamen nach den ersten Einheiten Blasen und wunde Stellen, wie sonst nach zwei Wochen intensiven Ruderns im Trainingslager“.


Zufrieden berichtet Metzger weiter, dass er das Rudern glücklicherweise nicht verlernt habe und das Boot mittlerweile schneller sei als vor der Zwangspause. Die ersten Leistungstests deuten darauf hin, dass sich das Home-Office Training in der heimischen Garage gelohnt hat. Die Leistungsparameter konnten gehalten, zum Teil auch verbessert werden.


Die bisherige Saison ist auf nationaler Ebene bisher ohne ein einziges Rennen verstrichen. Seit heute gibt es einen Lichtblick. Die U23 Europameisterschaft im Rudern soll gemäß DRV Ankündigung Anfang September in Duisburg stattfinden. Für die Nominierung muss Metzger sich gemeinsam mit seinem Zweierpartner Sönke Kruse (Ruderverein Münster) in drei Wochen zunächst einem 2000Meter Wettkampftest auf dem Ruderergometer stellen und sich anschließend gegen die nationale Konkurrenz in einer Zweier Rangliste durchsetzen. Diese Ergebnisse werden die Grundlage für die Mannschaftsbildung der Vierer und Achter sein. Metzger schätzt seine eigenen Chancen als durchaus realistisch ein: „Wir konnten die meisten Zweierkombinationen, die mit uns am Stützpunkt trainieren, in Trainingsrennen schon schlagen. Durch Corona kamen aber auch einige starke deutsche Ruderer nach Deutschland zurück, die bis dahin in Amerika studierten.“


In der Qualifikation gibt es daher mehrere Unbekannte. Das sind zum einen die Mitbewerber um einen Platz in der Nationalmannschaft, das ist aber sicher auch der weitere Verlauf der Corona-Infektionen in Deutschland und innerhalb des europäischen Auslands.


Marbacher Zeitung vom 18.06.2020

Training am Samstag:


Ergometer:

5 x 2000m - in jedem 2000m Block die ersten 500m Schlagzahl 24, die zweiten 500m Schlagzahl 26, die dritten 500m Schlagzahl 24, die vierten 500m Schlagzahl 26 - dann zwei Minuten ganz locker rudern! Danach folgt der nächste 2000m Block!


Viele Übungen lassen sich nicht nur auf dem Ergometer ausführen, sondern ganz einfach in ein Lauftraining umwandeln. Wenn wir von einem 500m Schnitt von 2min ausgehen, dann könnt Ihr folgende Übung beim Laufen machen:


10 min locker Aufwärmen

2 min mittlere Intensität

2 min etwas schneller

2 min mittlere Intensität

2 min etwas schneller

2 min ganz locker.


Übungsblock insgesamt 5mal wiederholen - dann kommt ihr genau auf eine Stunde Training!


Und im Boot auf dem Wasser geht die Aufgabe natürlich genauso!


Viele liebe Grüße

Heike


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter