MRV Squad - Tag 8 - 26.03. - 8:00 Uhr in Marbach

Liebe Ruderer,


einen wunderschönen guten Morgen! Die Sonne scheint und heute soll es auch wieder wärmer werden. Das ist perfekt, um an Eurer Ausdauer weiterzuarbeiten!


Wer die Möglichkeit hat, sollte heute auf jeden Fall raus in die Natur gehen. Es ist möglich, alleine oder zu zweit laufen zu gehen. Innerhalb der Familie ist es (zumindest rechtlich) auch zu dritt unkritisch. Ob es ansonsten unkritisch ist, weil der eine langsamer und der andere immer oben am Berg vorwurfsvoll Kreise läuft, das könnt nur Ihr beurteilen. Gemeinsames Laufen birgt manchmal Konfliktpotenzial!



Keine Konflikte hier: Annelie und Simon Gering waren gestern in den Weinbergen unterwegs. Sucht Euch eine Strecke aus, die auch etwas für die Seele ist!







1. Ausdauer - LAUFEN - 60-90min


Sucht Euch eine Strecke, die Abwechslung bietet. Denkt an das Fahrtenspiel von letzter Woche! Die Laufstrecke sollte Steigungen, Gefälle und verschiedenen Bodenbeläge (Feldwege?) beinhalten. Baumreihen eignen sich für Slalomläufe, Treppen sind die perfekte KA-Einlage.


2. Ausdauer - WALKING/Nordic Walking - 60-90min


Walking oder Nordic Walking ist eine ebenbürtige Alternative. Auch hier lebt das Training von der Abwechslung - sucht Euch neue Wege!


3. Ausdauer - Ruderergometer 60min mit Schlagzahlwechsel


Alle 5 min Schlagzahlwechsel: 22-26-22-26 usw. - insgesamt 60 min


Dieses Programm ist übrigens das Concept2 "Workout of the Day" von gestern! Die meisten werden sicher wissen, dass es von Concept2 einen Newsletter Ruderprogrammen gibt. Wer diesen noch nicht hat, einfach mal auf die Concept2 Seite gehen.

Dort gib es auch das Logbuch, in das man seine Ergo-Meter eintragen kann. Das kann man dann wiederum mit Trainingskollegen teilen. Meine Ranking ID ist 1292893 - falls sich jemand mit mir zum "Training treffen" möchte. Ich hoffe aber Ihr habt alle mehr "Seasons Meters" als ich!


4. Ausdauer - RADFAHREN - 120min


Auch hier das Streckenprofil so wählen, dass Ihr unterschiedliche Belastungen habt. Das ist bei uns in der Region allerdings auch fast normal, wenn Ihr nicht gerade zum Max-Eyth-See nach Stuttgart am Neckar entlang radelt und dann wieder zurück.




Für Euch nachgelesen: Definitionen der Ausdauer


"Ausdauer ist die Fähigkeit, eine bestimmte Leistung über einen möglichst langen Zeitraum aufrechterhalten zu können." (Martin/Carl/Lehnertz 1993,173)


"Ganz allgemein versteht man unter Ausdauer die Fähigkeit, einem Reiz, der zum Abbruch oder zur Minderung einer Belastung auffordert, möglichst lange widerstehen zu können."(Frey/Hildenbrandt 1994,111).


"Unter Ausdauer wird allgemein die psycho-physische Ermüdungswiderstandsfähigkeit des Sportlers verstanden." (Weineck 1997, 141.)


"Ausdauer ist die Fähigkeit,

- physisch und psychisch lange einer letztlich ermüdenden Belastung zu widerstehen

und/oder

- sich nach physischen und psychischen Belastungen rasch zu erholen.

Kurz ausgedruckt:

Ausdauer =Ermüdungswiderstandsfähigkeit plus rasche Erholungsfähigkeit." (Grosser/Zintl 1994,15)



Zusammenfassung: Funktionen der Ausdauer


1. Langes Aufrechterhalten einer optimalen Belastungsintensität, bzw. geringere unumgängliche Intensitätsverluste

2. Erhöhung der Belastungsverträglichkeit

3. Stabilisierung der sportlichen Technik und Konzentrationsfähigkeit

4. Beschleunigung der Regeneration



Es grüßt Euch herzlich und wünscht Euch einen schönen Tag


Heike



Galerie






Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter