MRV Squad - Tag 1 - 19.03. - 8:00 Uhr in Marbach

Liebe Ruderer,



die Sonne schaut bereits um 8:00 Uhr vorsichtig über die Felder im Osten. Es wird ein sonniger und warmer Tag. Am Morgen war es still vor unserem Haus, kaum jemand hat sein Auto gestartet, um zur Arbeit zu fahren. Es ist ein Gefühl wie Sonntag, das war es gestern schon, aber heute ist Donnerstag! Ein "herzliches guten Morgen" geht auch nach Heilbronn! Ivan ist nicht nur Mitglied beim MRV, sondern Trainer der Rennruderer in Heilbronn - seine Ruderer sind mit dabei und er wird seine langjährige Erfahrung in unsere Pläne einbringen!


Trainingsplan für Donnerstag, 19. März 2020 - Ausdauer - "Fahrtenspiel"

Fahrtenspiel: Es wird in der Intensität und der Dauer der Belastung variiert. Diese Ausdauer-Variante kommt aus dem Lauftraining der Skandinavier - je nach Gelände ergibt sich für Läufer diese Art von Belastungstraining ganz von selbst. Stellt Euch vor Ihr lauft am Neckar entlang, dann einen Weinberg nach oben. Dort ist ein Wäldchen und ihr lauft um die Bäume herum. Dann geht es wieder bergab.


Fahrtenspiel - Fritsch/Nolte "Masterrudern"


Option 1: LAUFEN: 60-80' Fahrtenspiel im Gelände - Überlegt Euch vorher eine abwechslungsreiche Strecke und beobachtet euren Puls (Pulsuhr/Borg-Skala/von Hand messen) - passt das Laufen an: Gehen, Walken, Nordic Walking, Laufen! Die Betonung heute liegt auf der unterschiedlichen Intensität!

Option 2:

RUDERERGO: 60' Fahrtenspiel auf dem Ergo. Die Variation geht hier über Druck der Beine und Schlagzahl sowie der Dauer der einzelnen Sequenzen.

Mein Vorschlag:

10 min - locker Warmfahren

4 min SZ 24 - hoher Druck

4 min SZ 26 - normaler Druck

2 min SZ 22 - ruhig

4 min SZ 28 - hoher Druck

4 min SZ 26 - normaler Druck

2 min SZ 32 - voll

4 min SZ 22 - ruhig

4 min SZ 24 - hoher Druck

2 min SZ 26 - normaler Druck

4 min SZ 28 - hoher Druck

4 min SZ 30 - normaler Druck

2 min SZ voll

10 min - Cool Down


Es kommt jetzt gar nicht darauf an, dass Ihr punktgenau das Programm abarbeitet - spielt einfach mit Dauer und Intensität. Stellt Euch eine abwechslungsreiche Laufstrecke vor, z.B. in den Bergen im letzten Urlaub. Wenn Ihr in Holland ward, ist halt bissle mehr Fantasie gefragt.


Denkt bei beiden Varianten dran: wir sind derzeit in der Grundlagen-Ausdauer! Bitte so trainieren, dass Ihr morgen 8:00 Uhr wieder in der Lage seid, Euch auf die nächste Einheit zu freuen!


Ich freue mich über Eure Rückmeldungen!


Herzliche Grüße


Heike






Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2019 by Heike Breitenbücher

  • Ffl5eHjr
  • drv_logo_0
  • 30010_edited
  • mrvstreifen
  • Facebook Social Icon